CCE schließt dritten Stromabnahmevertrag in Chile ab -

Mit Jahresbeginn 2021 gelang der CLEAN CAPITAL ENERGY Gruppe ein erneuter Meilenstein bei ihrem „La Huella“-Projekt in Chile. Nach bereits zwei erfolgreich unterzeichneten Verträgen in 2020 wurde nun mit einem dritten Stromabnehmer ein Vertrag abgeschlossen.

Garsten, 24. Februar 2021. - Bereits im November 2019 erfolgte in der chilenischen Atacama Wüste, rund 400 Kilometer nördlich von Santiago, der Spatenstich für das 87-Megawatt Solarkraftwerk „La Huella“. Nach der Fertigstellung im Jahr 2021 werden auf einer Fläche von 145 Hektar rund 225 Gigawattstunden Strom pro Jahr erzeugt. 

Bereits während der Bauarbeiten im Jahr 2020 gelang es der CCE Chile SpA, einem Unternehmen der CCE Gruppe, mit ihrem Projektleiter Rene Hörwertner zwei PPAs (Power Purchase Agreements) mit nationalen Abnehmern in Chile zu verhandeln und zu unterzeichnen. Mit Beginn des Jahres 2021 wurde nun noch mit einem dritten lokalen Abnehmer eine Einigung zur Stromüberlassung getroffen. Mit diesen Verträgen ist für die nächsten 2-4 Jahre die Abnahme von insgesamt 125 Gigawattstunden Strom fixiert.

„Der Photovoltaikmarkt verändert sich derzeit rasant", erklärt Rene Hörwertner, Geschäftsführer der CCE Chile SpA, und fügt hinzu: "Es geht heute nicht mehr darum, nur eine Dienstleistung oder auf ein Segment beschränkte Services anzubieten, sondern intelligente Problemlösungen, die eine Antwort auf die individuellen Herausforderungen der Energiewende geben. Je besser man Dienstleistungen und Produkte in einem Angebot bündelt, desto größer ist der Kundennutzen. Der Abschluss von sogenannten PPA-Verträgen ist daher ein entscheidender Faktor und wir sind sehr stolz, dass unserem Team in Chile diese Phase gelungen ist.“

Mit dem Abschluss dieses dritten Stromabnahmevertrages hat sich die CCE Gruppe in Chile für die nächsten Jahre einen wichtigen Beitrag für die Finanzierung und Erhaltung des Projektes gesichert. Auch Chile selbst, das bei Projekten der erneuerbaren Energien sehr ambitionierte Ziele definiert hat, kommt ihrer Erreichung wieder einen wichtigen Schritt näher. 
 

ÜBER DIE CCE GROUP

Die CCE Group GmbH wurde 2010 in Österreich gegründet und konzentriert sich auf die Entwicklung, die Realisierung, die Finanzierung und das Management von großen PV-Freiflächensystemen sowie von privaten und gewerblichen PV-Dachanlagen. Mit seinem lösungsorientierten Ansatz, der die langjährige Erfahrung in der gesamten Wertschöpfungskette widerspiegelt, will das Unternehmen einen wichtigen Beitrag für die weltweite Energiewende leisten. Die CCE Group hat ihren Hauptsitz in Garsten (Österreich) und ist mit Niederlassungen in Deutschland, Italien, Frankreich, den Niederlanden und Chile vertreten. Weltweit setzt CCE Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von mehr als einem Gigawatt in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung um. Rund 100 Mitarbeiter tragen täglich dazu bei, diese Projekte Realität werden zu lassen.